Unsere Zeitungsartikel

  • „Janssen/Pers“ arbeitet ausschließlich mit zertifizierten Lieferanten zusammen

    „Janssen/Pers“ verfügt bereits über die „FSC“- und „PEFC“-Zertifikate, die eine gute Herkunft des Papiers garantieren. Neue Regelungen stellen allerdings eine Anzahl weiterer Forderungen an Druckereien.

    Weiterlesen
  • Vielversprechendes Gesamtkonzept für Verleger gestartet

    Im vergangenen Jahr wurde dem Media-Zentrum in „Visie“ schon Aufmerksamkeit geschenkt. Die vielversprechende Initiative war damals noch in Entwicklung, aber versprach die Kosten für Verleger stark zu senken. Inzwischen ist das Media-Zentrum fertig und es sind obendrein neue Dienste und Funktionen hinzugefügt worden, sagt Erhard Soeterbroek.

    Weiterlesen
  • Deutscher Einzelhandelsriese entscheidet sich für regionale Segmentierung

    „Globus SB-Warenhäuser“ ist eine große deutsche Einzelhandelskette, die über zahlreiche Filialen verfügt. Das Unternehmen hat wie „Janssen/Pers“ grenzüberschreitende Ambitionen und verfügt, neben Niederlassungen in Deutschland, über diverse Ladengeschäfte in Tschechien und Russland.

    Weiterlesen
  • In Deutschland wird der Werbewirkung von Beilagen großer Wert beigemessen

    Marl Aktuell is een succesvol weekblad en hét regionale medium in de West-Duitse stad Marl. Maar aan kop blijven is minstens zo lastig als er te komen. Het weekblad maakt daarom regelmatig gebruik van bijsluiters om zich te onderscheiden van de concurrentie, zegt eigenaar Ditmar Grone.

    Weiterlesen
  • Postwurfsendungen noch immer unübertroffen

    „Axender“ ist ein führender Verteiler von unadressierten Werbedrucksachen (Postwurfsendungen) und Wochenblättern. Aber das Unternehmen bietet mehr Dienste als nur die Verteilung an, sagt Gesellschafter und […]

    Weiterlesen
  • Alpa: Für alles nach dem Druck

    Viele Kunden von „Janssen/Pers“ wissen, dass der Druck ein komplexer Prozess ist, welcher das nötige Fachpersonal erfordert. Das Gleiche gilt auch für die Arbeiten, die nach dem Druck stattfinden, sagen Dieter Keller und Alfons Ahland.

    Weiterlesen